>> Weitere Beschreibung
Sonata "da chiesa"
Die Sonata "da chiesa" für Violine und Orgel (1971) besteht aus vier Abschnitten: aus geräuschhaften Klanggebilden tritt im "incipit" allmählich der "richtige" Ton hervor. Es folgt der Anrufungsteil ("invocat"); das "(inter-)medium" stellt Zwischenspiel und Mittelteil zugleich dar. "silescit" führt abschliessend in die Stille zurück

Sophie Galaise Textheft zur CD GRAMMONT CTS-P 4-2